FACS & Mikroskopie CORE FACILITY

LEISTUNGEN


Die Serviceeinheit FACS & Mikroskopie bietet 31 buchbare Ressourcen, unter anderem Weitfeld- und konfokale Mikroskope, Durchflusszytometrie-Analyzer und -Sortierer, gemeinsam genutzte Histologie-Ausstattung und PC-Arbeitsplätze für die Datenanalyse.

Wir stellen zusätzliche Leistungen wie beispielsweise Software-Schulungen, Zugriff auf Analyse-Software und Hilfe bei der Versuchsplanung und Analyse im Anschluss an die Datenerfassung zur Verfügung.

INSTRUMENTE

Durchflusszytometrie (FACS)

Bei der Durchflusszytometrie handelt es sich um eine Technologie, mit deren Hilfe multiple physikalische Eigenschaften einzelner Zellen oder anderer Partikel gleichzeitig gemessen und analysiert werden, während sie sich in einem Flüssigkeitsstrom bewegen und einen Lichtstrahl passieren.

Durchflusszytometer:

  • BD FACSAria IIIu
    Highspeed Cell Sorter und Analyzer mit 4 Lasern und 14 Fluoreszenzparametern.

  • BD FACSAria Fusion
    Highspeed Cell Sorter und Analyzer mit 5 Lasern, 18 Fluoreszenzparametern und Biosicherheitswerkbank.

  • BD FACSCanto II
    Analyzer mit 3 Lasern und 8 Fluoreszenzparametern.

  • BD LSRFortessa
    Analyzer mit 5 Lasern und 18 Fluoreszenzparametern.

  • Miltenyi MACSQuant VYB
    Analyzer mit 3 Lasern und 8 Fluoreszenzparametern, integriertes Thermo Scientific Cytomat Plattenhotel.

  • Miltenyi autoMACS Pro
    Magnetischer Zellseparator.

Mikroskopie

Bei dieser Technologie werden Proben und Objekte, die man mit dem bloßen Auge nicht sehen kann, durch ein Mikroskop betrachtet.

Weitfeldmikroskope:

  • Nikon Eclipse Ci
    Aufrechtes Mikroskop für Hellfeld- und Polarisationsmikroskopie.

  • Leica DMI6000B
    Inverted fluorescent microscope, equipped with incubation chamber for live-cell imaging.

  • EssenBioscience IncuCyte S3
    Lebendzellbildgebung und schnelles Screening-System.

Konfokale Mikroskopie:

  • Konfokales Laser-Scan-Mikroskop Leica SP8-DLS
    Inverses konfokales Laser-Scan-Mikroskop mit verschiedenen Lasern und 5 Fluoreszenzdetektoren. Ausgestattet mit Inkubationskammer zur Aufnahme von Lebendzellen. Es kann als Lichtscheibenmikroskop verwendet werden.

 

 

 

  • Konfokales Spinning-Disk-Mikroskop Andor Dragonfly
    Inverses Spinning-Disk-Mikroskop mit 4 Lasern und 2 Kameras. Ausgestattet mit Inkubationskammer zur Aufnahme von Lebendzellen.

  • Multiphotonenmikroskop Leica SP8-MP-OPO
    Aufrechtes Laser-Scan-Mikroskop mit Multiphotonenlasern (bis zu 1280 nm) und 7 Fluoreszenzdetektoren.

Histologielabor

Die Histologieeinheit verfügt über Ausrüstung für Untersuchungen der mikroskopischen Anatomie von Zellen und Geweben, unter anderem über Instrumente zur Fixierung, Aufbereitung, Einbettung, Schnittdarstellung und Färbung.

  • Gewebeeinbettautomat

  • Ausgießstation

  • Mikrotom

  • Kryostat

  • Vibratom

  • Antigen-Retriever

  • Automatisierter Objektträgerbehälter

  • Kassetten- und Diadrucker

  • Gewebe-Mikroarrayer

  • Färbeautomat

  • Mikroskop