Betriebliches Gesundheitsmanagement

Wie ist es möglich nicht nur unsere Lebenszeit, sondern auch die Zeit des gesunden Lebens zu verlängern? Können wir ein längeres, ausgeglichenes Leben führen und trotzdem den wachsenden Anforderungen unserer modernen Gesellschaft gerecht werden?

Um unsere wissenschaftliche Visionen auch in der Praxis umzusetzen, hat das MPI für Biologie des Alterns das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) als wesentliches Element unserer nachhaltigen Betriebsphilosophie eingeführt.

Hierfür ist zu Beginn des Jahres 2018 ein BGM Steuerkreis bestehend aus engagierten Vertretern des Instituts gegründet worden. Der Steuerkreis wird durch die BGM Koordinatoren Ricarda Zaß (Personalabteilung) und Dr. Daniela Morick (Promotionsangelegenheiten) geführt und kann jederzeit über bgm(at)age.mpg.de kontaktiert werden.

Zusammen mit der Techniker Krankenkasse adressiert der BGM Steuerkreis verschiedene Aspekte mit dem Ziel die Gesundheit und das Wohlbefinden aller Mitarbeiter maßgeblich zu fördern und zu erhalten. Diese Aspekte können präventive und korrigierende Maßnahmen sein, welche sich sowohl auf die im Institut vorhandenen Verhältnisse als auch auf das Verhalten und Bewusstsein der einzelnen Beschäftigten konzertieren.

Spezifische Angebote sind stets auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter zugeschnitten: So werden spezielle Gesundheitstage, Vorträge, Workshops, Business-Läufe und Yoga-Klassen, regelmäßig und bedarfsgerecht angeboten.

Alle Mitarbeiter des MPIs sind herzlich eingeladen uns jederzeit zu kontaktieren, wenn sie die BGM Steuergruppe unterstützen möchten, Feedback geben möchten oder Interesse an BGM-relevanten Themen haben!

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie weiter auf dieser Website navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung