Augen öffnen für verschiedene Karrierewege

Bitte klicken, um mehr Bilder zu sehen

4. Podiumsdiskussion zu Karriereperspektiven

Das Karrierenetzwerk des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns hat sieben Gastredner eingeladen, die alle in den Biowissenschaften promoviert haben. Während der Podiumsdiskussion am 16. September 2022 gaben die Referenten Einblicke in ihre unterschiedlichen Karrierewege und teilten ihre Erfahrungen mit unseren 50 Teilnehmenden.

Soll ich als Gruppenleiter oder Postdoc in der Wissenschaft bleiben? Habe ich Interessen und Talente, die mich für eine Stelle in der Wissenschaftskommunikation, in klinischen Studien oder im Forschungsmanagement qualifizieren? Und wenn nicht, wie kann ich mir die für meinen "Traumberuf" erforderlichen Fähigkeiten aneignen? Welcher Job ist der beste für mich, um alle meine Interessen zu vereinen, Zeit mit meiner Familie zu verbringen und ein ausgewogenes Leben zu führen, das meinen Bedürfnissen entspricht?

Diese oder ähnliche Fragen stellen sich die meisten Doktorand:innen oder Postdocs irgendwann in ihrer Karriere. Um unsere Nachwuchswissenschaftler:innen bei diesen wichtigen Themen zu unterstützen, hat das Karrierenetzwerk des Max-Planck-Instituts für Biologie des Alterns am 16. September 2022 zum vierten Mal eine Karriere-Podiumsdiskussion organisiert und Podiumsteilnehmer eingeladen, die nach ihrer Promotion in den Biowissenschaften unterschiedliche Karrierewege eingeschlagen haben.

Mehr als 50 Teilnehmende nahmen an der lebhaften Diskussion mit unseren sieben Referenten teil. Es wurde deutlich, dass es nie zu spät ist, seine Karriere zu ändern und eine andere Richtung einzuschlagen als bisher geplant. Ob man sich nach der Promotion zum klinischen Forschungsassistenten ausbilden lässt, nach dem Postdoc einen Master in Wissenschaftsjournalismus macht oder nach einer Tätigkeit als Gruppenleiter:in in der Wissenschaft ins Wissenschaftsmanagement wechselst - jeder kann seinen Weg in jeder Lebensphase aktiv gestalten!

Nach der Podiumsdiskussion hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, unsere Podiumsteilnehmer Alireza Noormohammadi (Clinical Research Associate), Martin Denzel (Group Leader), Desiree Schatton (Lab Manager), Dusanka Milenkovic (Permanent Postdoc), Gabriella Lundkvist (Research Manager), Ariadna Pascual Velazquez (R&D Manager) und Sylvie Burnouf (Science Journalist) für weitere Fragen und zum Networking anzusprechen.

Die gesamte Veranstaltung war ein großer Erfolg und wir danken unserem Organisationskomitee aus PhDs und Postdocs der MPIs. Wir sehen uns im Jahr 2024 bei unserer 5. Podiumsdiskussion!